Montag, 01.08.2011 Große Fanestour: Ausgehend von unserer bisherigen Alpenerfahrung ist die Tour landschaftlich eine der schönsten MTB Touren Europas

Abfahrt um 9:45 Uhr

Teilnehmer: Toni, Thomas, Zwille, Heinz, Erwin, Alfred, Hannes

Wetter: Wechsel zw. Wolken und Sonnenschein, teilweise frischer Wind, Temperatur am Morgen 10°C, tagsüber 24°C

km: 61,1 km; 1969 Hm

Tourstart in St. Vigil - entlang des Trails, rechts von der Asphaltstraße, nach Pederü.

fanes_tour_01082011_79

Von Pederü ging es auf die berühmte Fanesrunde. Ein zu Beginn brachte uns steiler Anstieg schnell nach oben.

fanes_tour_01082011_38

fanes_tour_01082011_96

Die erste Einkehr zum Auffüllen der Energiespeicher war in der Lavarella-Hütte.

fanes_tour_01082011_41

Danach ging es vorbei an der Faneshütte zum Limosee.

fanes_tour_01082011_9

Hannes versuchte sich als „Stierkämpfer“, denn er ließ es sich nicht nehmen und packte einen „Stier„ (in Wahrheit ein Jungrind ;-) aber wer kennt den Unterschied schon noch ;-() an den Hörnern.

fanes_tour_01082011_47

Toni wollte unbedingt im Limosee baden. Doch das Wetter (kalter Wind) spielte nicht so richtig mit.
Anschließend führte die Tour durch das wunderschöne Fanestal auf dem Wanderweg 10 zum bekannten Wasserfall "Cascade".

fanes_tour_01082011_31

fanes_tour_01082011_149

Wir waren von diesem Naturschauspiel begeistert und zwängten uns hinter dem Wasserfall hindurch um einen nach imposanterem Eindruck von der „Casacade“ zu haben. Weiter ging es dann zur Malga-Rasdua und hinauf zur Senneshütte.

fanes_tour_01082011_164

Hier trennten sich die Gruppen auf. Thomas, Zwille und Heinz zogen voll durch, während der Rest es gemütlicher angehen ließ und in der Senneshütte Einkehr hielt. Es sollte eine Abfahrt erfolgen, die sowohl vom Material als auch von uns „Höchstleistung“ erforderte. Alfred und Erwin zogen gelegentlich das „Velo-Stoßen“ vor. Doch auch sie meisterten die sicherlich nicht einfache Abfahrt nach Pederü.

fanes_tour_01082011_76

Von Pederü fuhren wir ca. 2 km auf der Asphaltstraße bergab um den anspruchsvollen Wurzeltrial zu umfahren. Danach folgte ein besonderes Schmankerl. Auf dem Waldtrail durch das Bachbett nach talabwärts nach St. Vigil. Diesen Supertrial, der um diese Uhrzeit (18 Uhr) von keinem Wanderern mehr frequentiert war, wollten wir unbedingt im Laufe der Woche nochmals durchjagen.

fanes_tour_01082011_174

gfr_str_2011

gfr_hp_2011

Link zu GPSies: Große Fanesrunde - Dolomiten

weiter Bilder zur Tour: Dolomiten 2011 - Große Fanesrunde

Wir wollten für Toni's Bike Bremsbeläge im Bikegeschäft besorgen, jedoch waren keine vorrätig und sollen am nächsten Tag um 10 Uhr geliefert werden - Skepsis ist angebracht!!

Zurück in St. Vigil – stoppten wir für einen Einkehrschwung – für einen Aperol ;-)

Abendessen: Vorspeise - Nudeln Alio-Olio; Hauptgericht: Hähnchenschenkel auf Kartoffeln, Gelbe Rüben und Oliven

DIMB TrailRules

Anfahrt von....nach Mömlingen


Wetter Mömlingen

Aktuell
---
5.1 °C
---
Luftdruck: 1026.7 hPa
Niederschlag: 0.0 mm
Windrichtung: S
© Deutscher Wetterdienst | Ferienhaus Ostsee
November 2017
So Mo Di Mi Do Fr Sa
1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30
Dezember 2017
So Mo Di Mi Do Fr Sa
1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31
Zum Seitenanfang